Zu Inhalt springen

IGI-zertifizierte Ohrstecker mit runden Diamanten – 25 % Rabatt – Jetzt kaufen

Weißgold vs. Platin: Welches ist perfekt für Sie?

[Weißgold vs. Platin: Welches ist perfekt für Sie]-[Ouros Jewels]
Wenn Sie sich für Weißgold oder Platin als Schmuck entscheiden, müssen Sie die jeweiligen Vorteile kennen. Weißgold ist günstig und flexibel, was es zu einer beliebten Wahl für alle Arten von Schmuck macht. Platin hingegen wird für seine Langlebigkeit und seine hypoallergenen Eigenschaften geschätzt, wodurch es sich für empfindliche Haut eignet. Dieser Leitfaden vergleicht die beiden Materialien und hilft Ihnen, die beste Option für Ihr Budget und Ihre Vorlieben auszuwählen. Lassen Sie uns die wichtigsten Merkmale von Weißgold und Platin erkunden, um die perfekte Kombination für Sie zu finden.

Jeder Partner hängt leidenschaftlich an seinem Ehepartner und sucht immer nach einer Möglichkeit, Gefühle und Zärtlichkeiten zu zeigen. Daher hilft der Schmuck dabei, diese Gedanken vor dem Partner auszudrücken. Verlobungsringe, Eheringe, Anhänger und andere Schmuckstücke vermitteln Selbstvertrauen und Dankbarkeit , um ihre Botschaften erfolgreich zu übermitteln.

Aber die häufig gestellte Frage ist, ob Weißgold oder Platin der perfekte Schmuck für ihre Persönlichkeit ist. Wir empfehlen beide Metalle, da sie eine weiße Farbgebung haben, die immer elegant aussieht. Mit diesen Metallen erscheint Schmuck daher als schönes Geschenk, um ein Versprechen einzulösen.

Trotz all dieser Eigenschaften gibt es einen Unterschied zwischen Weißgold und Platin. Als Käufer muss jeder, auch Sie, verstehen, welche Elemente Weißgold von Platin unterscheiden. Diese ähnlich gefärbten Metalle unterscheiden sich in Zusammensetzung, Qualität, Preis, Pflege, Herstellung und Anwendung.

Dieser Artikel erklärt Anfängern und Fortgeschrittenen, was Weißgold und Platin sind. Außerdem werden die Vor- und Nachteile von Weißgold und Platin erläutert. So können Sie das perfekte Gold für Ihren Verlobungsring oder Ihr Tennisarmband zum Jahrestag auswählen. Das könnte Ihnen dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen und Ihnen das nötige Wissen zu vermitteln.

Verstehen Sie zunächst, was Weißgold ist und welche Bedeutung es für die Auswahl von Schmuck hat.

Was ist Weißgold?

Weißgold ist eine hochwertige Legierung aus reinem Gelbgold und anderen Metallen wie Nickel, Palladium und Silber. Es wird in der asiatischen und amerikanischen Kultur häufig für Verlobungs- und Hochzeitsschmuck verwendet.

Gold ist besonders dehnbar und in seiner Struktur sind zusätzliche Metalle eingearbeitet, die für Haltbarkeit sorgen. Beispielsweise enthält 10-karätiges Weißgold 41,33 % reines Gold; der Rest besteht aus anderen Metalllegierungen.

Das bemerkenswerteste Merkmal dieses Weißgolds ist seine Rhodiumbeschichtung . Rhodium ist eine seltene und attraktive Metallart, die zur Platingruppe gehört. Es wird in Weißgold verwendet, um Kratzfestigkeit zu verleihen und die schöne, funkelnde Silberfarbe hervorzuheben.

Stücke aus Rohweißgold

Weißgold wird aufgrund dieser Eigenschaft bei verschiedenen Edelsteinen wie Diamanten, Rubinen, Granaten, Saphiren, Peridoten , Perlen und Alexandriten gewählt. Wenn ein Käufer die Farbe der Schmuckfassung und des Edelsteins hervorheben möchte, ist Weißgold immer die erste Wahl.

Aus diesem Grund wird Weißgold nicht nur für Verlobungsringe und einfache passende Eheringe verwendet. Die Kunden sind sich ihres wunderschönen und glänzenden Aussehens bewusst. Daher wählen sie Weißgold mit rhodinierten Ohrringen, Halsketten und Armreifen. In Nord- und Südamerika wird Weißgold häufiger für Schmuck verwendet als Platin.

Anschließend besteht die Möglichkeit, eine weitere Variante in Weißgold mit 14 KT, 18 KT oder 22 KT auszuwählen, wobei der reine Goldanteil 58,33 %, 75 % bzw. 91,67 % beträgt. 10 KT Weißgold ist günstiger als andere Versionen. Während 22 KT Weißgold aufgrund seines 91,67 % reinen Goldanteils teurer ist.

Was ist Platinmetall?

Platin ist ein Edelmetall, das in Schmuck, Autos, Chemikalien und im Gesundheitswesen verwendet wird. Es ist bekannt für seine Seltenheit, Haltbarkeit und seinen strahlenden Glanz, wie auch andere Metalle. Platin ist eines der bekanntesten Metalle der Platinmetallgruppen, zu denen auch Palladium, Rhodium, Iridium, Osmium und Ruthenium gehören.

Dieses Metall kommt in Südafrika und an einigen anderen Orten weltweit vor. Platin entsteht auf natürliche Weise in einem hellen, glänzenden Glanz beim Nickel- und Kupferabbau. Daher wählen Paare es in Schmuckstücken, um die Reinheit ihrer Liebesbeziehung zu symbolisieren.

Barren aus reinem Platinmetall mit natürlich glänzendem Aussehen und idealem Inhaltsstoff

Platin hat eine Reinheit von 95 % und eine Legierung von 5 % mit anderen Metallen, was es zum feinsten Metall für Schmuck macht. Platinschmuck steht aufgrund seiner Reinheit für die Transparenz und Frische einer Beziehung. Auf dem Schmuck ist ein „ 950 Platin “-Stempel angebracht, der die authentische Verwendung des Materials anzeigt.

Vor allem aber wird Platin aufgrund seiner hypoallergenen Wirkung immer beliebter. Weißgold erhöht die Wahrscheinlichkeit empfindlicher Haut und allergischer Reaktionen. Platin hingegen verursacht diese Probleme nicht.

Platin hat eine höhere Dichte als Gold, was das Tragen von Schmuckstücken noch angenehmer macht. Aufgrund der höheren Dichte der Gewichte in der Form verringert sich das Risiko einer Glanzerosion und die Haltbarkeit wird verbessert. Daher entscheiden sich Paare, die ihren Schmuck langfristig aufbewahren möchten, für Platin, um ihn in seinem ursprünglichen Zustand zu erhalten.

Weißgold vs. Platin: Der Unterschied, den Sie kennen sollten

Sie haben eine Frage: Kann Ihr Ring in Weißgold besser aussehen oder ist Platin die perfekte Wahl? Gibt es im Preis von 1500 $ auch die Möglichkeit, einen Ehering aus Platin zu wählen? Wir empfehlen Ihnen, sich zu entscheiden, nachdem Sie die einzigartigen Eigenschaften, Haltbarkeit, Preise, Zusammensetzung, Farberscheinung, Kosten und andere Faktoren geprüft und kennengelernt haben.

Hier werden die Faktoren genannt, die Weißgold und Platinmetall unterscheiden, und Ihnen dabei helfen, herauszufinden, welches für Sie perfekt ist.

  • Weißgold vs. Platin: Zusammensetzung
  • Weißgold vs. Platin: Haltbarkeit und Härte
  • Weißgold vs. Platin: Farbe und Aussehen
  • Weißgold vs. Platin: Hypoallergene Eigenschaften
  • Weißgold vs. Platin: Dichte und Gewicht
  • Weißgold vs. Platin: Kosten
  • Weißgold vs. Platin: Vielseitigkeit mit Edelsteinen
  • Weißgold vs. Platin: Formbarkeit
  • Weißgold vs. Platin: Größenänderung und Reparatur
  • Weißgold vs. Platin: Persönliche Vorlieben
  • Weißgold vs. Platin: Nachhaltigkeit

Lassen Sie uns sie genauer verstehen.

  • Weißgold vs. Platin: Komposition

1. Weißes Gold

Weißgold kommt in den Minen nicht auf natürliche Weise vor, sondern wird aus einer Mischung aus Gelbgold und anderen Metalllegierungen wie Nickel, Palladium und Silber hergestellt. Der in Karat gemessene Goldgehalt beträgt 10 KT, 14 KT, 18 KT und 22 KT.

Jede Variante von Weißgold enthält einen unterschiedlichen Anteil an reinem Gold. 18-karätiges Gold beispielsweise besteht zu 75 % aus reinem gelbfarbenem Gold. 22-karätiges Gold hingegen enthält 91,67 % Gold in der Struktur.

Weißgoldkomposition mit Nickel, Palladium und Silber

Sie sind sich nicht sicher, wie Gelbgold eine weiße Farbe annimmt. Lassen Sie uns das klären. Bei der Herstellung von Weißgold werden der Mischung die ideale Menge an reinem Gold und anderen Metallen zugegeben. Nach einem bestimmten Prozess und einer gewissen Zeit beginnt das Metall, eine silberne Farbe anzunehmen , und für ein brillantes Aussehen wird eine Rhodinierung vorgenommen.

2. Platin

Dieses Metall kommt in der Natur in seiner ursprünglichen Form vor und hat einen weiß glänzenden Farbton, der sich leicht von Gold unterscheidet. Die Reinheit von Platin ist mit der des Metalls identisch. Aus diesem Grund wurde es für jeden Schmuckstil ausgewählt, von Ringen bis zu Ohrringen.

Die 95 % Reinheit von Platin verleiht dem Schmuck einen höheren inneren Wert , der ihn wunderschön und atemberaubend macht. Eine Platinkette zur Hochzeit vermittelt dem Empfänger so greifbare Liebesgefühle. Aus diesem Grund wählen die Eltern einer Braut diese Halskette für ihre Tochter, insbesondere in den amerikanischen und asiatischen Regionen.

Rohplatinzusammensetzung mit 95 % reinem Platinmetallanteil

Wie Weißgold ist Platin nicht von der Aufnahme anderer Metalle ausgeschlossen, um die erforderliche Härte zu erreichen. In Platin sind vier weitere Metalle enthalten, wie Ruthenium, Iridium, Kobalt und Osmium, die für zusätzliche Festigkeit sorgen.

  • Weißgold vs. Platin: Haltbarkeit

1. Weißes Gold

Wenn es um Alltagsschmuck geht, ist Weißgold wirklich eine außergewöhnliche Wahl. Verlobungsringe oder Halo-Anhänger sehen beispielsweise in 10- oder 18-karätigem Weißgold attraktiv und modern aus. Das Weißgold enthält andere Strukturelemente, die der Gesamtkomposition zusätzliche Haltbarkeit verleihen. Aus diesem Grund wird es häufig für Verlobungsringe für Paare und andere edle Schmuckstücke ausgewählt.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Weißgold zwar nicht die gleiche Dichte wie Platin besitzt, diese Eigenschaft jedoch tatsächlich zu seiner einzigartigen Anziehungskraft beiträgt. Im Laufe der Zeit entwickelt sich Weißgold anmutig weiter und zeigt eine subtile Transformation, die ihm ein anderes Aussehen verleiht, beispielsweise matte Glanzeffekte und Farbverdampfung.

Haltbarkeit von Weißgold zu wissen

Um dem Anlaufen zu widerstehen, muss Weißgoldschmuck daher gut behandelt und gepflegt werden, einschließlich einer regelmäßigen Rhodiumbeschichtung. Dadurch wird die Kratzfestigkeit des Schmucks erhöht und die emotionale Beschleunigung zwischen dem Empfänger und dem Schenkenden nachhaltig unterstützt.

2. Platin

Als langlebiges und attraktives Metall ist Platin besser als Weißgold. Der Grund für die Wahl von Platin ist seine Haltbarkeit und Kratzfestigkeit . Es eignet sich für einen minimalistischen Ring mit einem Hauch farbiger Edelsteine ​​oder für Kronleuchterohrringe mit Diamanten in EF-Farbe , die eine perfekte Wahl für eine hübsche Braut sind.

Platin ist langlebig, hat aber aufgrund seiner Reinheit von 95 % eine geringere Härte als Weißgold.

Bei richtiger Pflege und Reinigung bleibt dieser Metallschmuck wie neu gekauft. Dieses Gefühl beschert dem Schenkenden einen stolzen Moment, weil er das richtige Stück als Zeichen der Hingabe für den Empfänger gekauft hat. Aus diesem Grund wählt heute jeder lieber einen glänzenden Metallton in Platinform, der kratzfest ist.

  • Weißgold vs. Platin: Farbe und Aussehen

1. Weißes Gold

Im Vergleich zu Platin wirkt Weißgold wärmer und hat einen silbrigen Metallton, was es zu einer guten Wahl für Solitär- und Drei-Stein-Ringe macht mit einem dicken Band. Dieses Metall hat manchmal einen gräulichen und silberweißen Farbton, der funkelnde Spiegeleffekte reflektiert.

Weißgold hat einen strahlenderen Farbton als Platin

Der Schmuck wurde rhodiniert, um das Weißgold glänzender und schöner zu machen. Allerdings muss er nach einer gewissen Zeit, z. B. 9 bis 15 Monate nach dem Kauf, von einem erfahrenen Juwelier neu rhodiniert werden. Als Schmuckspezialisten empfehlen wir Weißgold für Anhänger, Eternity-Ringe und Armbänder.

2. Platin

Es ist keine Rhodinierung erforderlich, um die Helligkeit von Platin zu erhöhen. Es behält jedoch das glänzende und lebendige Aussehen des Originals, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass der Metallton wie bei Weißgold verloren geht. Daher wählen Schmuckliebhaber Platin für eine Halskette mit Diamanten, um ihre Persönlichkeit auszudrücken.

Diamantschmuck sieht mit einer Platinmetalloberfläche atemberaubend aus. Der Farbton von Platin verstärkt die Brillanz von Diamanten und trägt unmittelbar zum Wert des Schmucks bei. Es hat einen dunkleren grauen Metallton, der sich leicht von Weißgold unterscheidet.

Platin hat eine dunkelgraue Farbgebung in seiner Struktur

Platin glänzt am hellsten in einem Grauton und ist die perfekte Wahl für einen Infinity-Verlobungsring für eine Freundin oder hängende Ohrringe für eine Frau mit farblosen Diamanten. Daher sollten Käufer Platinschmuck zu vernünftigen Preisen und in höchster Qualität auswählen, der ihrer Schmucksammlung einen außergewöhnlichen Wert verleiht.

  • Weißgold vs. Platin: Hypoallergene Eigenschaften

1. Weißes Gold

Weißgold enthält in seiner Zusammensetzung zusätzliche Metalle wie Nickel und Palladium, die allergische Reaktionen hervorrufen können. Weißgold wird für Menschen mit empfindlicher Haut nicht empfohlen, da es Beschwerden wie schlechte Durchblutung und Fingererfrierungen fördert. Aus diesem Grund sind die Menschen immer noch besorgt über die Qualität der Verwendung von Weißgold in Schmuck.

Weißgold Verlobungsring auf Hand Aussehen, das nicht enthält eine hypoallergene Wirkung

Anstatt die allergischen Reaktionen zu erkennen, die durch das Tragen von nickelhaltigem Weißgold verursacht werden, ist eine wirksame medizinische Behandlung erforderlich. Käufer können eine solche Geldverschwendung nicht akzeptieren. Inzwischen fordern einige Verbraucher, dass Juweliere auf die Verwendung von Nickel in Weißgoldschmuck verzichten. Auf diese Weise können sie allergischen Reaktionen vorbeugen und die Gesundheit gefährden.

2. Platin

Platin ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie ein alternatives Metall mit Weißgoldglanz wünschen. Es ist eine ideale Wahl für Menschen, die allergisch auf Chemikalien reagieren. Somit kann jeder mit solchen Problemen, der seiner Krankheit entkommen möchte, wunderschönes Schmuckstück an Händen, Hals oder Handgelenken tragen.

Platinring enthält eine hypoallergene Wirkung, die den Träger vor allergischen Reaktionen schützt

Platinmetall enthält kein Nickel, seine Reinheit schützt daher vor Allergien. Leidenschaftliche Liebende, die es sich nicht leisten können, ihren Partner unter solchen Problemen leiden zu sehen, entscheiden sich mit Bedacht für Ringe und Anhänger aus Platin. Es ist auch in allen Schmuckstilen erhältlich, wie z. B. als Ohrringe für Braut oder Partys und Tennisarmbänder.

  • Weißgold vs. Platin: Dichte und Gewicht

1. Weißes Gold

Die Dichte von Weißgold gibt an, wie viele andere Metalle dem reinen Gold beigemischt sind. Die genaue Legierung, die verwendet wird, um den gelben Farbton in einen weißen Farbton zu verwandeln, der einem hellen Silberton ähnelt. Weißgold hat eine Dichte zwischen 19 und 19,3 g/cm3 , was der von reinem Gold recht ähnlich ist.

Einfach ausgedrückt stellt die Dichte den Grad der Verbindung zwischen der Komponente und dem übergeordneten Objekt dar. In diesem Fall ist Weißgold ein untergeordnetes Objekt mit den Eigenschaften von reinem Gelbgold. Die Menge an reinem Gold und anderen Metalllegierungen beeinflusst den Verlust verschiedener chemischer Gewichte bei der Herstellung von Weißgold. Aus diesem Grund wiegt es weniger als Platin.

Die Dichte von Weißgold liegt zwischen 19 und 19,3 g/cm3

Weißgold ist immer noch leichter als Platin. Leichter Schmuck ist angenehm zu tragen und bequem. Aus diesem Grund wählen die Eltern von Neugeborenen Anhänger und kleine Armreifen für ihre Jungen und Mädchen. Schmuck ist in der amerikanischen Kultur eines der beliebtesten Geschenke, das Familienmitglieder Neugeborenen als Zeichen des Glücks machen.

Weißgold wird häufig für Anhänger und Ohrringe verwendet, was zum Wohlfühlen beiträgt und die emotionale Bindung stärkt. Eine schwere Schmuckladung kann der Gesundheit schaden und ärztliche Behandlung erfordern. Das geringe Gewicht des Weißgolds sorgt jedoch dafür, dass die 10 bis 30 Karat schwere Diamantkette angenehm zu tragen ist.

2. Platin

Wenn Sie einen Verlobungs- oder Ehering mit verschiedenen Edelsteinen wie blauen Diamanten auswählen, ist die Tatsache, dass Platin schwerer ist als Weißgold, möglicherweise bemerkenswert. Diese Metallart kann nur 5 % anderer Metalle aufnehmen, was sich nicht auf das Gewicht auswirkt . Daher bleibt Platin nach einer gewissen Zeit perfekt und authentisch.

Für die Herstellung von hochwertigem, individuellem Brautschmuck, der Diamanten als Edelsteine ​​enthält, wird ausschließlich Platin verwendet. Paare entscheiden sich für eine schlichte Platinkette und ein Schmuckset, wenn sie große Anlässe feiern, wie beispielsweise ihren 10. Hochzeitstag .

Dichte des Platinmetalls

Platin unterscheidet Luxus und ungewöhnliche Alternativen von der Standardvariante und zeigt die Einfachheit und Transparenz der Beziehung zwischen Menschen. Es bietet jedem Einzelnen ein solch nobles Tragegefühl, von Verlobungsringen bis hin zu Brautschmucksets.

  • Weißgold vs. Platin: Kosten

1. Weißes Gold

Wenn Sie nach einem kostengünstigen Metall für Ihren Schmuck suchen, ist Weißgold im Vergleich zu Platin eine gute Wahl. Der Rohstoff und andere legierte Metalle sind für die Herstellung von Weißgold leicht erhältlich. Die Kosten bleiben also niedrig. Denken Sie daran, dass der Preis von der Karat-Reinheit und der Designkomplexität des Schmucks abhängt.

Weißgold ist günstiger als Platin

Beispielsweise kostet ein 1,70 mm breiter Bandring aus 18 Karat Weißgold 2002 $ für einen 2,50 Karat schweren Solitärring mit kissengeschliffenem, im Labor gezüchtetem Diamanten. Für einen 2,00 mm breiten Ring hingegen beträgt der Preis 1796 $ für einen 2,00 Karat schweren, im Labor gezüchteten Diamanten im Kreuzschliff-Halo-Stil. Verstehen Sie also, dass der Preis für Weißgold von dem Stil abhängt, für den Sie sich entscheiden.

2. Platin

Für ein luxuriöses Schmuckgeschenk gibt es nichts Besseres als eine Platinmetalloberfläche. Die schöne Attraktivität und der anspruchsvolle Stil von Platin stehen für eine aufrichtige Beziehung zwischen Schenkendem und Beschenktem. Daher bestehen die meisten Kunden, die von ihrem Schmuck ein atemberaubendes Aussehen erwarten, auf Platin.

Aufgrund der höheren Gewichtung und Seltenheit ist Platin genauso teuer wie Weißgold. Darüber hinaus erhöhen die Kosten für die Gewinnung aus den Minen den endgültigen Verkaufspreis.

Platin kostet aufgrund seiner idealen Reinheit mehr als Weißgold

Platin hat einen Reinheitsgrad von 95 % von 100 %, was dem ursprünglichen Material zu entsprechen scheint. Sie finden es möglicherweise zu einem höheren Preis als Ihr Budget zulässt, aber jetzt ist es möglich, Platinschmuck mit EMI oder anderen Finanzierungsoptionen zu kaufen.

Beispielsweise kostet ein 6,50 Zoll großes, im Labor gezüchtetes Diamantarmband in den Farbstufen GH und Gelb mit Platin-Finish 6615 USD. Ein 8,00 Zoll großes Armband für Damen könnte dagegen in Platin 8140 USD kosten. Verstehen Sie, warum? Weil längere Muster der Armbandgrößen mehr Material benötigen, was zu höheren Preisen führt.

  • Weißgold vs. Platin: Vielseitiger Auftritt mit Edelsteinen

1. Weißes Gold

Weißgoldschmuck bietet in Kombination mit bunten Edelsteinen und weißen Diamanten ein wunderbares Tragegefühl. Er spricht die Gefühle der Person an, die den Schmuck verschenkt, und unterstreicht gleichzeitig die Brillanz der Diamanten. Darüber hinaus drückt er ihre gegenseitige Hingabe und Anerkennung aus.

Farbiger Diamantschmuck passt perfekt zu Weißgold, da er Integrität und Vielseitigkeit zugleich zeigt. Außerdem hilft er, die wahre Bedeutung des Schmuckstücks zu definieren. Ein schwarzer Diamant oder ein ausgefallener roter Farbton sieht beispielsweise in einem Ring mit einem Weißgoldband großartig aus und verkörpert die Kombination aus Geheimnis und Leidenschaft einer Liebesbeziehung. Um Dankbarkeit und Wärme auszudrücken, ist eine leuchtend orangefarbene Diamant-Hochzeitskette im Radiantschliff die ideale Wahl.

Roter, im Labor gezüchteter Eternity-Ehering im runden Brillantschliff aus Weißgold

Individuell gestaltete Verlobungsringe, Eheringe und Anhänger aus Weißgold erfreuen sich großer Beliebtheit. Weißgold kann für jeden Schmuck verwendet werden; es gibt keine Einschränkung, dass es nur mit farblosen Steinen oder Diamanten verwendet werden darf. Die Mehrheit der Paare in Nordamerika wählt für ihre Verlobte einen Verlobungsring aus Weißgold.

2. Platin

Platin ist ein ideales Metall, um das Aussehen hochwertiger Edelsteine ​​oder Diamanten wie Rubine oder Steine ​​im Radiantschliff in den Reinheitsgraden FL oder IF zu verbessern. Es passt zu allen Arten von Schmuckstilen. Der satte Farbton von Platin hat eine bemerkenswerte Wirkung auf die Persönlichkeit .

Aus diesem Grund tragen viele bekannte Prominente und erfolgreiche Persönlichkeiten Platinschmuck, der für jeden Einzelnen Maßstäbe setzt. Sie können einen rosafarbenen Edelstein in einem Toi et Moi-Bypass-Ring mit passender Krappenfassung verwenden. Blaue Diamantohrringe aus Platinmetall sind das perfekte Geschenk zum Geburtstag Ihrer Frau.

Platinring mit gelb gefärbtem, im Labor gezüchtetem Diamanten

Wenn Sie jedoch sehen möchten, wie Platin Ihre Erwartungen sogar bei hochwertigen Edelsteinen übertreffen kann, dann greifen Sie zu. Sie sind der Eigentümer des Schmucks und haben die Möglichkeit, die Qualität nach Ihren Wünschen zu verändern.

Lassen Sie uns nun diesen Unterschied in einem kurzen Überblick verstehen, um eine sofortige Entscheidung zwischen Weißgold und Platin zu treffen und herauszufinden, welches die perfekte Wahl ist.

Unterschied zwischen Weißgold und Platin

Weißes Gold Faktoren Platin
Gelbgold und Legierungen anderer Metalle Komposition Natürlich
Ideal Haltbarkeit Super Ideal
Verfügbar nach Bedarf Härte Etwas anders
Variiert je nach Karat Reinheit 95 %
Weiß Glänzendes Silber Farbe Dunkleres Grau
Solch eine schöne Substanz Aussehen Luxuriöse Vorführung
NEIN Hypoallergen Ja
Nicht viel Dichte/Gewicht Schwerer im Gewicht
Billiger als Platin Kosten Mehr als weißes Gold
Sehr gute bis gute Qualität Edelsteineignung Edelsteine ​​in Premiumqualität
Leicht dehnbar Formbarkeit Nicht leicht zu verbiegen
Option verfügbar Größenanpassung und Reparatur Es gibt keine Wahl
Das klare und wunderschöne Erscheinungsbild Persönliche Präferenz Für einen einzigartigen Look
Ja, es ist Konserven Nachhaltigkeit Manchmal ist es vielleicht nicht so
Gebraucht Recycelte Ressourcen Auf Anfrage wird es hergestellt.

Schmuck aus Weißgold und Platin

Der Unterschied zwischen Weißgold und Platin sagt alles über ihre Qualität und die idealen Merkmale aus, die darauf hinweisen, sich für eines davon zu entscheiden. Bei Schmuckstücken wie Verlobungsringen oder Tennisarmbändern für Frauen verleihen Metalle ein schönes Aussehen und einen zusätzlichen Wert entsprechend den Erwartungen.

Ein Verlobungsring aus Weißgold beispielsweise drückt die emotionale Verbundenheit und das wahre Gesicht der Beziehung aus. Die Platinarmbänder hingegen zeugen von Klarheit und hochwertiger Materialauswahl. Daher bevorzugen die meisten verlobten und verheirateten Paare dieses Metall, um ihren Liebesschmuck ehrlicher und wundervoller zu gestalten.

Bedenken Sie, dass Weißgold und Platin ähnlich aussehen, sich aber in den Farbtönen leicht unterscheiden.

  • Weißgoldringe

Weißgoldringe können dem Träger ein atemberaubendes Aussehen verleihen, insbesondere wenn sie mit hochwertigen Edelsteinen wie Schokoladendiamanten oder gelbem Naturtopas besetzt sind. Sie verwandeln den Statement-Ring in ein charmantes Stück Liebe.

Ein 1/4 Karat schwerer Weißgoldring mit rundem Brillantschliff und Diamanten in 14 KT ist eine ausgezeichnete Wahl. In Weißgold kann der Preis für einen 1,00-Karat-Diamantring zwischen 5.000 und 15.000 US-Dollar variieren. Im Labor gezüchtete Weißgoldringe kosten für dieselbe Qualität 300 bis 3.000 US-Dollar.

Weißgoldring mit im Labor gezüchteten Diamanten

Wählen Sie ein Cluster- oder Halo-Muster mit einem Edelstein für einen zeitgenössischen Look im Ring mit Weißgold-Metalloberfläche. Ihr Ring sieht mit rosa oder orangefarbenen Diamanten hell und einzigartig aus. Überlegen Sie es sich, wenn Sie 14-karätiges oder 18-karätiges Gold in einem Weißsilberton wählen.

Sie können Diamanten mit einem Gewicht von 0,50 bis 10,00 Karat nach Ihren Wünschen auswählen. Ein 1,00-Karat-Solitärring aus 14-karätigem/18-karätigem Weißgold kostet beispielsweise 1.500 bis 1.800 US-Dollar und ist mit einem farblosen, im Labor gezüchteten Diamanten versehen, was ihn zum idealen Geschenk für ein leidenschaftliches Sternzeichen macht. Aufgrund der passenden Krappenfassung wird er auch als Verlobungsring für einen Liebespartner anerkannt.

Weißgold-Optik in schwarz gefärbtem, im Labor gezüchteten Diamantband

Der schlichte Diamantring aus Weißgold ist ein tolles Geschenk für Verliebte, die gerade ihren idealen Lebensgefährten gefunden haben. Ein handgefertigter Ring aus Weißgold ist die beste Wahl, um vor einem Partner ohne Hemmungen Gefühle zu zeigen. Ein Verlobungsring mit kleinen Edelsteinen ist für 100 $ erhältlich.

Die Wahl des Weißgoldmetalls für den Ring hängt letztendlich von Ihnen und Ihrem Budget ab. Ein Weißgoldring ist weniger teuer als Platin, aber er ist auch eine ausgezeichnete Wahl für einen Vintage-Clusterring mit Diamanten im Radiant- oder Ovalschliff. Der Hauch einer glänzenden und brillanten Weißgoldoberfläche wertet das Erscheinungsbild des Trägers erheblich auf.

  • Platinringe

Platin ist ein seltenes Edelmetall und hat im Vergleich zu Weißgold einen hohen Preis. Es hat einen dunkelgrauen Farbton, die gleiche Markierung weist auf Platin hin. Ein Verlobungsring für Frauen aus Platinmetall bietet ein hypoallergenes Tragegefühl im Preis von 500 bis 700 US-Dollar und hat ein einfaches Bandfinish.

Heutzutage wird es immer beliebter, einen Verlobungsring mit einem Ehering aus Platin zu tragen, was auf einen Brautring hindeutet. Bei diesem Stil werden einzelne Ringe mit Edelsteinen, insbesondere Diamanten, in einer Krappenfassung gefertigt. Die meisten verlobten Paare bevorzugen bei den Brautringen eine Kombination aus Weißgold und Platin.

Gelb gefärbter, im Labor gezüchteter Diamant-Eternity-Ehering aus Platin

Für einen Ehering aus Platin für Männer mit 1,00 bis 2,00 Karat im Labor gezüchteten Diamanten könnte die schlichte Platin-Veredelung zwischen 1000 und 1800 US-Dollar kosten, je nach Breite und Tiefe des Rings. Wenn Sie nach dem perfekten Metall für seinen Verlobungsring suchen, ist Platin eine gute Option, die seine Einzigartigkeit und Eleganz auszeichnet.

Die meisten Paare in Europa und Amerika entscheiden sich für Verlobungsringe aus Platin, die als Paarringe gelten. Wissen Sie, warum? Weil sie ein königliches Tragegefühl wünschen, das in nickelhaltigem Weißgold nicht einmal in 14 kt, 18 kt und 22 kt erhältlich ist.

Wenn Sie nach einem Diamantring aus Platin suchen, sollten Sie den Smaragd- und Radiantschliff aufgrund ihrer länglichen Form und ihres Brillanzbrechungsindex in Betracht ziehen. Mittlerweile bestehen Herren auf Diamanten in ihren Verlobungs- und Eheringen, daher ist es eine gute Wahl für Sie, ihm einen Smaragd-Halo-Ring anzubieten. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl des Rings die Diamantqualität 4cs .

Die Kosten eines Platinrings oder -bands hängen von der Komplexität des Designs, der Qualität des Edelsteins und zusätzlichen Anpassungen ab. Beispielsweise beträgt der Preis für einen 1,00 Karat schweren Platinring mit einem im Labor gezüchteten Diamantsolitär im gelben Ovalschliff 1.964 USD. Für einen Halo-Ring mit 1,00 Karat könnten die Kosten zwischen 1.500 und 2.000 USD liegen, je nachdem, für welche Qualität Sie sich entschieden haben.

  • Weißgoldschmuck

Bei Weißgoldschmuck haben Sie die Wahl zwischen Ohrringen als Geschenk zum Jahrestag, einer Hochzeitskette mit Diamanten oder einem Tennisarmband. Weißgold ist ein glänzender und wunderschöner Metallton, der nur Silber- und Rhodiumbeschichtung aufweist.

Eine Kette aus Weißgold ist das perfekte Geschenk für Ihren Freund oder Sohn, wenn Sie nach einem Geburtstagsgeschenk für ihn suchen. Eine Hip-Hop-Kette mit einem silberfarbenen Weißgold-Finish scheint ein gutes Zeichen für Ihren Segen und Ihre Gefühle zu sein. Diese Art von Kette für Männer kostet je nach Länge und Qualität der Edelsteine ​​zwischen 3.000 und 10.000 US-Dollar.

Creolen aus Weißgold mit im Labor gezüchteten Diamanten in verschiedenen Formen

Bei Ohrringen stehen vier Optionen zur Auswahl: Creolen, Ohrstecker, Tropfen, Kronleuchter und Hängeohrringe. Für eine Braut wirken Kronleuchterohrringe mit Diamanten im Marquise- oder Ovalschliff mit einem Hauch von Weißgold kostbar und elegant. Creolen werden dagegen normalerweise zu Partys oder Feiern getragen. Deshalb bekommen viele Töchter diese Art von Ohrringen von ihren Eltern als Geburtstagsgeschenk.

Ein Ehemann hat sich außerdem große Creolen mit runden Diamanten im Brillantschliff und länglichen Smaragden in den gemeinsamen Zinken ausgesucht. Er schenkt diesen Ohrringstil, um das Ziel des 5. Hochzeitstags zu erreichen. Die Kosten für diesen Weißgoldschmuck liegen zwischen 800 und 2500 US-Dollar.

Tennisarmband aus Weißgold mit farblosen und ausgefallenen farbigen, runden Diamanten im Brillantschliff, im Labor gezüchtet

Ein Tennisarmband aus Weißgold kostet zwischen 2191 und 8000 US-Dollar und enthält mindestens 5,00 Karat schwere, im Labor gezüchtete Diamanten. Ausgefallene Farben wie Blau, Gelb, Champagner und Rot eignen sich perfekt für das Armband.

Als Valentinstagsgeschenk ist ein im Labor gezüchtetes Diamantarmband eine schöne Wahl für eine Frau. Bedenken Sie, dass der Preis von der Qualität des Edelsteins, der Länge der Kette und den zusätzlichen Anpassungswünschen abhängt.

Bei Diamantschmuck müssen Sie zunächst Ihre Anforderungen kennen und dann entscheiden, welcher perfekt ist. Sie möchten beispielsweise Hochzeitsschmuck wie eine Diamanthalskette für die Braut kaufen, aber der Preis ist höher als erwartet. Sie haben also einen Anhänger oder ein Armband statt einer Halskette gekauft. Das ist nicht das Richtige. Kontaktieren Sie uns , um den richtigen Schmuck für Ihre Wahl und Vorlieben zu finden.

  • Platinschmuck

Platinschmuck ist ein klassischer Ausdruck von Hingabe und emotionaler Verbundenheit und vermittelt dem Empfänger eine positive Botschaft. Platin wird hauptsächlich in Designerschmuck wie Halsketten, Bändern, Ohrringen und Armbändern verwendet. Armreifen werden ebenfalls aus Platin gefertigt, um Erbe und Kultur zu symbolisieren.

Platin hat fünf Hauptvorteile : Haltbarkeit, hypoallergene Wirkung, Dichte, Farbe und Reinheit. Daher bevorzugen Paare Platin wegen seines exquisiten Aussehens und seines einzigartigen Wertes. Aufgrund der ursprünglichen Materialverwendung kostet Platin mehr als Weißgold.

Geburtstagsgeschenk für Damen als Armreif aus Platinmetall mit im Labor gezüchteten Diamanten

Einfache Ringe oder Ketten mit Platinbeschichtung sind schön, aber mit Edelsteinen sind sie eine großartige Geschenkentscheidung. In diesem Fall wird eine Platinkette mit im Labor gezüchteten Diamanten im Smaragdschliff die Reinheit zwischen dem Schenkenden und dem Beschenkten unterstreichen , insbesondere wenn sie für Männer ausgewählt wurde. Die Platinarmbänder mit gelben oder champagnerbraunen Diamanten symbolisieren gegenseitigen Respekt.

Platin-Brautring mit runden, im Brillantschliff gefertigten, im Labor gezüchteten Diamanten in bester Qualität

Der Preis von Platinschmuck wird von drei Faktoren bestimmt: der Komplexität des Schmuckdesigns, der Qualität des Edelsteins und weiteren individuellen Anpassungen.

Den Preis von Platinschmuck haben wir hier genannt.

  1. Die Bänder kosten zwischen 400 und 800 US-Dollar.
  2. Die Preise für Armbänder liegen zwischen 1.500 und 3.000 US-Dollar.
  3. Die Preise für Ohrringe liegen zwischen 500 und 1700 US-Dollar.
  4. Armreifen kosten zwischen 1.200 und 1.900 US-Dollar.

Denken Sie daran, dass der angegebene Preis für im Labor gezüchtete Diamanten gilt und andere Faktoren wie Farbe, Reinheit, Karatgewicht, Schliff oder Abmessungen berücksichtigt werden. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie personalisierten Platinschmuck in Ihrer Preisklasse benötigen.

Abschluss

Letztlich wird die Entscheidung zwischen Platin und Weißgold für Ihren Schmuck von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst, von denen jeder seine eigenen Vor- und Nachteile mit sich bringt.

Beide Metalle haben unterschiedliche Eigenschaften und erfüllen eine breite Palette von Vorlieben, sodass sie für eine Vielzahl von Anlässen und persönlichen Vorlieben geeignet sind. Um die wichtigsten Unterschiede zwischen Platin und Weißgold zusammenzufassen, beachten Sie Folgendes:

  • Komposition und Farbe

Platin ist ein natürlich vorkommendes weißes Metall, das nicht beschichtet werden muss, um sein glänzendes, helles Aussehen zu behalten. Weißgold hingegen ist eine Legierung, die durch die Kombination von reinem Gold mit anderen weißen Metallen entsteht und eine Rhodinierung erfordert, um seine charakteristische weiße Farbe zu erhalten.

  • Haltbarkeit und Wartung

Platin ist außergewöhnlich langlebig und widerstandsfähig gegen Verschleiß, Korrosion und Anlaufen, was es zu einer beliebten Wahl für Schmuck in Erbstückqualität macht. Weißgold ist langlebiger als Platin, hat aber eine geringere Dichte, wodurch es mit der Zeit anfälliger für Kratzer und Verschleiß ist.

Bei Schmuck aus Weißgold kann zur Erhaltung seines weißen Aussehens eine regelmäßige Rhodinierung erforderlich sein, bei Platin hingegen nicht.

  • Hypoallergene Eigenschaften

Platin ist hypoallergen und verursacht selten Hautreizungen oder Allergien, was es zu einer ausgezeichneten Wahl für Menschen mit empfindlicher Haut macht. Weißgold kann bei manchen Menschen allergische Reaktionen hervorrufen, insbesondere wenn es Nickel enthält. Es wird nicht für Personen empfohlen, die bereits allergische Hautreaktionen auf Nickel haben.

  • Kosten und Wert

Weißgold ist im Allgemeinen günstiger als Platin, da die Legierungsmetalle, aus denen es besteht, weniger kosten. Platin ist teurer, weil es seltener und dichter ist.

Die Wahl zwischen den beiden wird häufig durch Ihr Budget und die Bedeutung bestimmt, die Sie der Seltenheit und Haltbarkeit des Metalls beimessen.

  • Gewicht und Dichte

Platin ist dichter und schwerer als Weißgold, es hat ein beachtliches Gewicht und fühlt sich auch so an. Manche Menschen bevorzugen das schwerere Gefühl von Platin, während andere das leichtere Gefühl von Weißgold bevorzugen.

  • Design und Handwerkskunst

Beide Metalle sind vielseitig und können zu komplizierten und detaillierten Designs verarbeitet werden. Die Dichte von Platin kann ein zu berücksichtigender Faktor sein, wenn komplizierte Stücke entworfen werden, die handwerkliches Geschick erfordern.

  • Edelsteinkompatibilität

Platin und Weißgold ergänzen eine Vielzahl von Edelsteinen und betonen deren Brillanz und Schönheit. Die Entscheidung zwischen den beiden wird häufig von persönlichen ästhetischen Vorlieben sowie dem spezifischen Edelstein beeinflusst, den Sie hervorheben möchten.

  • Wartung und Pflege

Platinschmuck ist pflegeleicht und benötigt nur wenig Pflege, um seinen natürlichen Glanz zu bewahren. Um seine weiße Farbe zu bewahren, muss Weißgold möglicherweise regelmäßig rhodiniert werden und muss sorgfältiger gepflegt werden.

  • Symbolik und Geschichte

Beide Metalle haben eine lange Geschichte und werden mit Luxus, ewiger Liebe und zeitloser Schönheit in Verbindung gebracht. Insbesondere Verlobungs- und Eheringe aus Platin stehen für eine außergewöhnliche und lang anhaltende Liebe.

Ob Sie Platin oder Weißgold für Ihren Schmuck wählen, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks, des Budgets und der besonderen Eigenschaften, die Sie bei Ihren Stücken am meisten schätzen.

Beide Metalle haben ihren eigenen Charme und ihre eigenen Eigenschaften, wodurch sie für eine Vielzahl von Anlässen, Stilen und Personen geeignet sind. Schließlich sollte Ihre Wahl Ihre persönlichen Vorlieben, Werte und die Bedeutung des Schmucks in Ihrem Leben widerspiegeln.

Ob es die zeitlose Eleganz von Platin oder die Erschwinglichkeit und Vielseitigkeit von Weißgold ist, beide Metalle haben einen besonderen Platz in der Welt des Schmucks und bieten jeweils ihre eigene einzigartige Art von Schönheit und Luxus.

FAQs

F.1. Was ist besser: Platin oder Weißgold?

Antwort: Ihre Vorlieben und Bedürfnisse entscheiden, ob Sie sich für Platin oder Weißgold entscheiden. Platin ist langlebig, natürlich weiß und für empfindliche Haut geeignet. Weißgold ist weniger kostspielig und leichter, was es für manche angenehmer macht.

F.2. Ist Platin für einen Verlobungsring eine bessere Wahl als Gold?

Antwort: Platin ist eine beliebte Wahl für Verlobungsringe, da es robust ist und Juwelen wirksam schützt. Es ist außerdem allergiefrei und daher für den regelmäßigen Gebrauch geeignet. Wenn Sie etwas möchten, ist Gold eine ausgezeichnete Wahl.

F.3 Wird Weißgold gelb?

Antwort: Ja, Weißgold kann mit der Zeit gelb werden, wenn die Rhodiumbeschichtung abgenutzt wird. Das liegt daran, dass Weißgold durch die Kombination von Gelbgold mit anderen Metallen und die Beschichtung mit Rhodium entsteht, um es weiß erscheinen zu lassen. Es kann neu beschichtet werden, um seine weiße Farbe wiederherzustellen.

F.4 Was ist besser: Gold oder Platin

Antwort: Gold ist beliebt wegen seines zeitlosen Aussehens und seiner einfachen Verwendung in komplizierten Designs, während Platin wegen seiner Haltbarkeit und zeitgenössischen, weißen Brillanz begehrt ist. Ihre Wahl hängt von Ihrem Budget und Ihren persönlichen Stilvorlieben ab.

F.5. Warum ist Platin teurer als Weißgold?

Antwort: Platin ist teurer, weil es seltener und dichter ist, sodass für die Herstellung von Schmuck mehr Metall benötigt wird. Aufgrund seiner Haltbarkeit ist der Herstellungsprozess schwieriger.

F.6. Wie soll ich zwischen Platin und Weißgold wählen?

Antwort: Ihr Budget, Ihr Stil, Ihre Hautempfindlichkeit und die Verwendung des Schmucks sollten bei der Auswahl berücksichtigt werden. Platin ist perfekt für Haltbarkeit und Hautfreundlichkeit, während Weißgold eine leichtere und günstigere Wahl ist.

F.7 Wie pflege ich Schmuck aus Platin und Weißgold?

Antwort: Platinschmuck muss nur regelmäßig poliert werden, um seinen Glanz zu behalten, Weißgold hingegen muss alle paar Jahre rhodiniert werden, um sein weißes Aussehen zu behalten und Kratzer zu vermeiden.

F.8 Können Weißgold und Platin in Schmuck verwendet werden?

Antwort: Ja, durch die Mischung von Weißgold und Platin können einzigartige und kontrastreiche Designs entstehen. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Eigenschaften müssen sie jedoch sorgfältig miteinander verarbeitet werden.

Vorheriger Artikel 3,5 Karat Diamantring – Was Sie vor dem Kauf wissen sollten